2 Sep: Athen – Kythnos 50sm

Veröffentlicht in: Kykladen 2018 | 0
Zum Frühstück legen wir schon vor 8:00h ab und gehen vor dem Hafen vor Anker und die erste Runde schwimmen. 
Bei wenig Wind motoren wir die Küste gut 20sm hoch. Athen mit seinen Ausläufern lassen wir nach und nach hinter uns und erreichen gegen Mittag das Kap Sunion. Mit Blick auf den Tempel gibt es den ersten Ankerstopp.
 
Wir sind jetzt im Einflussbereich des Meltemi, der sich direkt bemerkbar macht. Es bläst mit 5-6bf aus NordOst – mit halbem Wind geht es nach Kythnos. Die Windbedingungen wechseln mehrfach und wir müssen zwischen durch immer mal wieder reffen und ausreffen – aber es ist Segelgenuss vom feinsten.
Am späten Nachmittag erreichen wir Kythnos und der Anker fällt im Ostteil der Bucht Apokreiosis.
 
 
 
[osm_map_v3 map_center=”37.3927,24.3800″ zoom=”12.224743578172552″ width=”100%” height=”450″ post_markers=”1″]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert