Tag 33: Stora Vippholmen – Västervik 17 sm

Veröffentlicht in: Allgemein, Ostsee 2024 | 0

Das Wasser lädt zum Baden ein, aber es ist noch richtig kalt. Maria schafft es aber zu einem erfrischenden Bad – sehr tapfer!

Es geht weiter Richtung Götakanal; nach dem idyllischen Plätzchen von heute Nacht wollen wir heute allerdings stadtnah liegen. Am Abend spielt Deutschland gegen Ungarn im Rahmen der EM; das wollen wir natürlich verfolgen und wir sind daher auf guten Internetempfang angewiesen.

Wir erreichen kurz nach Mittag Västervik; wir tanken Diesel und liegen anschl. in der zentral gelegenen Stadtmarina.

Tag 17: Stralsund – Sassnitz 43 sm

Veröffentlicht in: Allgemein, Ostsee 2024 | 0

Um 7:20h meldet sich der Hafenmeister und will das Hafengeld kassieren. Einmal wach, entschließen wir uns kurzfristig, zu tanken und noch um 8:20h die Brückenöffnung der “Ziegelgrabenbrücke” zu erwischen. Anfangs geht es unter Motor bei bedecktem Himmel im Fahrwasser südlich um Rügen, aber bald können wir die Genua setzen und bei raumen Wind die Maschine für den Rest des Törns ausmachen. Später kommt das Groß hinzu und die letzten Meilen geht es gerefft bei 5bf hoch am Wind auf Sassnitz zu. Wir liegen um 16:00h fest im Hafen und machen das Schiff klar – morgen kommen unsere Freunde Ralf u Gaby an Bord und begleiten uns auf dem Weg über Bornholm an die schwedische Ostküste.

Gorch Fock

Samstag, 20.7. Lemmer – Hindeloopen

Veröffentlicht in: Allgemein, Holland 2019 | 0

Die Wetteraussichten sind durchwachsen mit Gewitterrisikio am Nachmittag. Wir fahren daher über Sloten, Woudzend und Heeg nach Workum. Nach einer kurzen Wartezeit an der Schleuse gehen wir durch und fahren nach Hindeloopen in den alten Stadthafen. Wir finden ein schönes Plätzchen und genießen den Sonnenuntergang…

Sonntag, 14.7. Leuwarden – Harlingen

Veröffentlicht in: Allgemein | 0

Bei wechselhaftem Wetter geht es das letzte Stück binnen durch nach Harlingen. Wir sind am frühen Nachmittag da und bekommen den letzten freien Platz am Schwimmsteg. Nach der Schleuse gegen Mittag sind wir jetzt schon im Tidengewässer und spüren die offene See. Morgen soll es raus gehen Richtung Texel.