Törndaten Kroatien 2018

Eingetragen bei: Kroatien 2018 | 0
Gesamtstrecke: 123.37 NM
Durchschnittsgeschwindigkeit: 5.04 knots
Herunterladen

Tag 6: Medulin/Portic – Pula 15sm

Eingetragen bei: Kroatien 2018 | 0

Es ist absolut ruhig in der Bucht – der Tag beginnt mit einem fantastischen Sonnenaufgang.

Am späten Vormittag geht der Anker auf und es geht zurück in die ACI-Marina in Pula.

Gegen 14:00h geht es zunächst zur Tanke; anschl. liegen wir am Steg von Suncharter fest und ein wunderbarer Törn geht zu Ende. Die Bootsrückgabe verläuft reibungslos.

Abends geht es noch ins Städtchen – wir besichtigen die Arena und die Altstadt und es gibt ein landestypisches Abendessen vom Grill.

Tag 5: Osor – Zeca – Medulin/Portic 35sm

Eingetragen bei: Kroatien 2018 | 0

Bevor um 9:00h die Brücke öffnet, will ich noch kurz mit dem Dinghi ins Städtchen und ein paar Lebensmittel einkaufen. Es ist noch früh und alles voller Taunässe – beim Einstieg ins Dinghi passiert es: Ich rutsche aus und falle ins Wasser. Eigentlich kein Problem – leider überlebt es die Brille nicht: Sie bleibt im Hafenbecken vor Osor auf Grund …

Nach der Brückenpassage motoren wir bei wenig Wind ca. 1 Stunde zur Insel Zeca und ankern unter traumhaften Bedingungen in türkisfarbenem Wasser. Es ist warm und wir verbringen den Tag mit Schwimmen und Sonnen – herrlich entspannend!

Gegen Mittag frischt es auf und wir kreuzen bei westlichem Wind Richtung Südspitze Istriens. Gegen 18:00h fällt der Anker in der geschützen Bucht Portic.

Tag 4: Cres/Kolorat – Osor 15sm

Eingetragen bei: Kroatien 2018 | 0

Bis spät in der Nacht sehen wir Gewitterleuchten und am Morgen regnet es zunächst.

Wir verlassen die Bucht und motoren bei wenig Wind nach Osor – einer Engstelle zwischen Mali Losnij und Cres. Den engen Kanal mit einer Drehbrücke wollen wir morgen früh passieren. Wir legen uns an eine Boje vor die Brücke und paddeln mit dem Dinghi in den malerischen Ort und essen leckere Pizza.

Am Nachmittag kommt die Sonne durch und es wird richtig warm.

Tag 3: Ilovik – Cres/Kolorat 15 sm

Eingetragen bei: Kroatien 2018 | 0

Das Wetter ist am Morgen schlecht; es regnet und dann ziehen einige Gewitter über uns hinweg. Als es etwas aufklart, legen wir ab und segeln gen Norden. Um 14:00h laufen wir in die Bucht Luka Kolorat im Süden der Insel Cres an. Es ist sehr malerisch in der geschützten Bucht – und wir sind zunächst das einzige Boot. Das Wetter ist zwischenzeitlich besser geworden und wir können unseren “Anleger” bei strahlender Sonne genießen – einfach TOP!

Tag 2: Mali Losnij – Ilovik 11sm

Eingetragen bei: Kroatien 2018 | 0

Es geht kein Wind und es zieht sich etwas zu; heute motoren wir ein kurzes Stück nach Ilovik. Wir gehen an eine Boje auf der Seite Av. Petar und sind gegen Mittag das einzige Boot.

Unterwegs wieder Delphine gesichtet!

Abends geht es mit dem Boot-Shuttle ins gegenüberliegende Restaurant “Dalmatinka” und es gibt sehr leckeren Fisch.

Tag 1: Pula – Mali Losnij 40sm

Eingetragen bei: Kroatien 2018 | 1

Es weht mit 4-5bf ganz ordentlich aus NordOst – leichte Bora ist für den Morgen vorhergesagt. Mit gerefften Segeln geht es Richtung SüdOst nach Mali Losnij. Das Boot ist zwar schon 10 Jahre alt, fährt aber sehr schön und lässt sich gut händeln. Schon zu Beginn des Törns sichten wir die ersten Delphine!

Nach ein paar Stunden lässt der Wind nach und wir können mit vollen Segeln fahren. Ganz zum Schluss müssen wir die letzten Seemeilen motoren.

Gegen 17:00h fällt nach ca. 40sm der Anker in einer malerischen Bucht bei Mali Losnij.

Anreisetag 19.5.2018

Eingetragen bei: Kroatien 2018 | 0

Von Meran in Italien fahren wir mit dem Auto nach Pula und übernehmen das Boot “I feel good” – eine Sun Odyssey 39i von Sun Charter – in der ACI-Marina. Abends stoßen Katharina und Micha, die per Flieger über Rijeka anreisen, dazu.